Skip to main content

Neue Förderprogramme "Gestärkt durch die Krise“ und "Women in Tech“ - 80% Förderung!

|   News

3x5 Tage oder 15 Tage geförderte Beratung zu den Themen "Krisenmanagement, Homeoffice, virtuelle Kommunikation und Personalführung auf Distanz sowie damit einhergehende Veränderungen" und extra "Frauen in Tech-Berufen". - bis zum 31. Dezember 2022 - jetzt sichern und 2022 umsetzen!

Viele Unternehmen und Organisationen stehen vor großen Herausforderungen:

- Mitarbeiter bleiben teilweise im Home-Office, Führen auf Distanz wird bleiben,

- die Auftragslage ist sehr gut, aber Material und Fachkräfte fehlen,

- Selbstorganisation und Eigenverantwortung wird gefordert, aber durch Überlastung nicht gelebt,

- Motivation und Drive fehlt, weil Nähe und Bindung etwas verloren gegangen sind,

- Geschäftsführung und Führungskräfte müssen Visionen und Gründe nennen, warum arbeiten hier Sinn macht und den Weg in die Zukunft weisen.

Welche kurzfristigen Maßnahmen (Quick Wins) ergriffen werden können und wie man sich langfristig fit macht für die Zukunft, das wird in der Beratung gemeinsam entwickelt und konkret umgesetzt.

Dabei möchte ich Sie begleiten!

 

Programmzweig „Gestärkt durch die Krise“:

beteiligungs- und prozessorientierte Beratung im Umfang von maximal fünf Beratungstagen, kann bis zu dreimal in Anspruch genommen werden. 

Inhalte: Krisenmanagement und/oder Homeoffice, virtuelle Kommunikation und Personalführung auf Distanz sowie damit einhergehende Veränderungen. 

 

Programmzweig „Women in Tech“:

wird eine beteiligungs- und prozessorientierte Beratung im Umfang von maximal fünfzehn Beratungstagen gefördert. Der Programmzweig kann nur einmalig in Anspruch genommen werden.

Inhalte: Aufbaus eines gleichstellungs- und ganzheitlich diversitätsorientierten HR-Managements. 

Der Beraterhöchstsatz beträgt bei beiden 1.000 Euro netto pro Tag. Die Förderquote beträgt für alle Unternehmen mit weniger als 250 Beschäftigten (in JAE) und einem Jahresumsatz von nicht mehr als 50 Mio. Euro oder einer Jahresbilanzsumme von nicht mehr als 43 Mio. Euro 80 %.

 

Die Programmzweige „Gestärkt durch die Krise“ und „Women in Tech“ werden im Rahmen des Programms unternehmensWert:Mensch des Bundesministeriums für Arbeit und Soziales unterstützt und von der Europäischen Union als Teil der Reaktion der Union auf die COVID-19-Pandemie (REACT-EU) finanziert.

 

 


zurück